"We have really everything in common with America nowadays except, of course, language."

(Oscar Wilde, The Canterville Ghost, 1882)

Seit 2006 können Schülerinnen und Schüler an internationalen standardisierten Tests für Englisch teilnehmen. Diese Tests orientieren sich an dem von der EU erarbeiteten gemeinsamen europäischen Referenzrahmen der Sprachen (GER). Der Grundgedanke dabei ist, dass sich jede und jeder in eine der dort definierten sechs Kompetenzstufen einordnen kann. Ein Grundraster des europäischen Referenzrahmens finden Sie hier: http://www.europaeischer-referenzrahmen.de

Das AEG ist Vorbereitungszentrum für Cambridge-Zertifikate und bietet für Schülerinnen und Schüler der Qualifikationsphase Kurse für die Prüfungen B2 First (FCE) und C1 Advanced (CAE) an. Mit den international anerkannten Sprachenzertifikaten können sie dann bei ihrer künftigen Aus- und Weiterbildung punkten, denn neben den Englischkenntnissen weisen sie damit auch Engagement, Interesse und Zielstrebigkeit nach. Da sich die Zertifikate nach dem gemeinsamen europäischen Referenzrahmen richten, erhalten die Absolventen so einen Nachweis, der im Ausland besser bekannt ist als das deutsche Schulnotensystem. Die Bereiche Sprechen, Schreiben, Hörverstehen, Lesen und Sprachverwendung erhalten einzelne Bewertungen.

Die Prüfungen finden in der Regel kurz vor den Osterferien statt. Genaue Termine hängen an der Informationswand auf der Verwaltungsetage aus. Die Kosten für ein Zertifikat betragen derzeit ca. 180 €. Wir danken ganz herzlich dem Förderverein für die Bezuschussung!

Wir drücken allen Kandidaten die Daumen!

Weiterlesen: https://www.cambridgeenglish.org/

Ilka Bendisch

Mit Einzug des ersten bilingual-englischen Jahrgangs in die Oberstufe im Schuljahr 2013/14 hat das Albert-Einstein-Gymnasium vom Schulministerium die Akkreditierung als CertiLingua Schule erhalten

 

Neben der Möglichkeit der Weiterführung des bilingualen Bildungsgangs, kann CertiLingua als Zusatz zum Abiturzeugnis ab 2016 bescheinigen, dass die Absolventen besondere Kompetenzen für eine Fortsetzung ihres Bildungsweges im europäischen und internationalen Kontext erworben haben. Dazu gehören neben hohem Niveau in zwei modernen Fremdsprachen auch bilinguale Kompetenzen in einem Sachfach und der Nachweis internationaler Handlungsfähigkeit durch ein Begegnungsprojekt.

 

CertiLingua ist seit 2007 ein erfolgreiches europäisches Programm. Enge Zusammenarbeit und intensiver Austausch der beteiligten Schulen sorgen für einen gleichbleibend hohen Standard in allen Partnerländern und gewährleisten die besondere Qualität des Labels.

Weiterlesen: www.certilingua.net

Certi Logo

Ilka Bendisch