Trotz durch Corona erschwerten Voraussetzungen wurde auch in diesem Jahr das traditionelle und beliebte internationale Mathematikturnier des Hausdorff-Center for Mathematics (HCM) in Bonn ausgetragen. Eine Mannschaft des Albert-Einstein-Gymnasiums konnte an dem virtuell stattfindenden Turnier teilnehmen und hat bei leicht erhöhter Temperatur im Matheraum unserer Schule über den verschiedene Aufgaben gebrütet.

TeamMatheturnier2020

 

Eileen, Laura, Moritz, Stefan und Tjorven (alle Q1) haben sich mit viel Elan und Freude 60 Minuten lang den Staffelaufgaben gestellt und nach einer 90 minütigen Mittagspause noch die Aufgaben des Wettbewerbs Sum-of-Us bearbeitet, in dem man Aufgaben, zu denen man Vorbereitungsmaterial erhalten hatte, lösen musste. Ohne Teamwork ging hier gar nichts, denn alleine konnten die Aufgaben unmöglich in den 90 Minuten erfolgreich gelöst werden.

In diesem Jahr ging es dabei um das Thema Mathematik und Sport. Schon im Vorbereitungsmaterial wurden spannende mathematische Themen an die Schülerinnen und Schüler vermittelt, die sie sich parallel zum regulären Unterricht aneignen mussten. Das Spektrum reicht von der Graphentheorie über die Kombinatorik und Wahrscheinlichkeitsrechnung bis hin zu geometrischen Reihen und lateinischen Quadraten, die schon einige Aspekte der Zahlentheorie aufweisen.Moderation des virtuellen Turniers

Kurzberichte des HCM gibt es bereits auf facebook, instagram und twitter.

Update (22 Uhr): Inzwischen ist die vollständige Ergebnistabelle auch online und wir können mit unserem 39. Platz sehr zufrieden sein. Insbesondere im Wettbewerb Sum-of-Us sind 220 Punkte eine prima Leistung!

 

 

Peter Scholl - 20.09.2020