Am 21.2.2019 fuhren wir, die 5d, mit unserem Lehrer Herr Meesters und Herr Hover zur Kletterhalle Arena Vertikal in Spich.

Nach einiger Zeit unterwegs im Bus, in der Bahn und zu Fuß kamen wir schließlich dort an.
Freundlich wurden wir in der Eingangshalle empfangen und man erklärte uns die wichtigsten Grundregeln zum Verhalten in einer Kletterhalle. Dann wurde der Treffpunkt geklärt und wir durften uns umziehen gehen. Nach kurzer Zeit trafen wir uns wieder in der Halle und setzten uns auf die Plattform. Alle Trainer stellten sich zuerst vor (Dan, Lukas und Alex) und anschließend erklärten sie uns wie man richtig klettert, wie man richtig sichert, wie die Rufe lauten ( z.B. "Zu", "Ist zu", "Ab"), was man beachten muss und vieles mehr. Nach den Erklärungen wurden wir in Gruppen aufgeteilt und gingen mit unserem jeweiligen Trainer zu einer Seite der Kletterwand. Dort zogen wir unsere Gurte an und sie wurden von dem Trainer gecheckt. Dann wurde der weitere Ablauf geklärt und jede Gruppe ging zu ihrem eigenen Platz um klettern zu üben oder zu lernen. Das hat viel Spaß gemacht, aber langsam wurde es langweilig immer an der gleichen Wand zu Klettern. Schließlich begannen alle Gruppen an den großen Wänden zu klettern und sich höher zu trauen. Herr Meesters hatte uns zwar am Anfang versprochen auch zu klettern, dies geschah aber leider doch nicht, da wir keine Zeit mehr übrig hatten. Zum Schluss sind wir alle nochmal nach oben auf die Plattform gegangen, um uns zu bedanken und weil die Trainer uns noch einige Fragen stellen wollten. Nach viel Lob und einigen Fragen zogen wir uns wieder um. Schließlich trafen wir uns wieder in der Eingangshalle und verabschiedeten uns. Dann ging es zurück zur Schule. Ich denke, dass dieser Ausflug uns noch sehr lange positiv im Gedächtnis bleiben wird!

Es war ein insgesamt sehr schöner erster Ausflug mit unserer Klasse!

Bericht von : Sarah Enderlein, 5d

 

231