P1080650neu

 
Tee-Stube am Albert-Einstein-Gymnasium wurde renoviert
 
Zum Abschluss des Schuljahres 2017/2018 hatte sich die Schülervertretung (SV) des AEG viel vorgenommen. Die Tee-Stube als Ort des Zusammentreffens bei SV-Veranstaltungen, als Partykeller und als Ort, für klasseninterne Veranstaltungen sollte im Rahmen eines Mini-Projektes renoviert und komplett in Schuss gebracht werden. 
Nach wochenlanger Planung und reichlichen Diskussionen über das anstehende Vorhaben ging es Anfang Juli los. Alle Mitglieder der SV packten tatkräftig an und entrümpelten den Raum. Nach rund zwei Stunden waren alle Schränke leer geräumt, alle Möbel hinausgebracht, Kabel und Lampen von Decke und Wänden abmontiert und jeglicher Müll entfernt. Der in die Jahre gekommene Anstrich mit Wandmalereien wurde durch eine hellgraue Farbe ersetzt, die dem Raum ein angenehmes Flair gibt und bei Feiern die Lichteffekte unterstützt. 
Schon nach dem ersten Renovierungstag zeigten sich Schülersprecher Tobias Kaps und die Projektpatin, SV-Verbindungslehrerin Katinka Kossiedowski, begeistert. „Es kann nicht besser laufen! Alle sind motiviert und schon jetzt sind die ersten Erfolgsergebnisse zu sehen“.
An den folgenden Tagen stand zunächst die Grundreinigung an und der zweite Anstrich wurde durchgeführt. Die hässlichen Deckenlampen wurden durch LED-Farbzierstreifen ergänzt, was dem Raum beim Abschalten der Hauptbeleuchtung eine gediegene Lounge-Atmosphäre gibt. „Jetzt können wir ganz entspannt sein. Am Montag haben wir so viel geschafft, nun ist es an der Zeit sich um Dekorationen zu kümmern und dem Raum den letzten Feinschliff zu geben.“, so Katinka Kossiedowski nach Begutachtung der Baustelle.
Nachdem die Sofas mit neuen Bezügen überzogen und alle Möbel wieder eingeräumt worden waren, stand alles für die Eröffnung bereit. Die Schülersprecher Mardjan Yussofi und Tobias Kaps, Schulleiter Michael Arndt und die SV-Verbindungslehrer Katinka Kossiedowski und Christoph Schlug durchschnitten feierlich das rote Band und gaben den Raum für die kommenden Feiern frei.
Die Renovierung der Tee-Stube im Keller des AEG war das erste Mini-Projekt im Rahmen der Mitwirkungsmodule für Jugendliche der Stadt Sankt Augustin.
 
IMG 20180709 093256
 
P1080662neu