Kooperation des AEG mit der SSG Sankt Augustin
 
Das Albert-Einstein-Gymnasium freut sich, so kurz vor Schuljahresende, über die weitere Ausgestaltung
des AG-Angebotes im sportlichen Bereich für das kommenden Schuljahr 2018/2019!
 
 
Koopunterzeichnung Taekwondo
 
Seit dem 11.07.2018 ist es offiziell! Der Vorstandsvorsitzende der SSG Sankt Augustin, Herr Houtrouw, sowie der Schulleiter des AEG, Herr Arndt, unterzeichnen den Kooperationsvertrag und besiegeln die für das Schuljahr 2018/2019 gemeinsame Zusammenarbeit mit dem Ziel der weiteren Öffnung des AEG für die ortsansässigen Sportvereine.
     Damit gewinnt das AEG erneut einen außerschulischen Kooperationspartner und erweitert sein Angebot der Arbeitsgemeinschaften im Ganztag. Im Rahmen der Arbeitsgemeinschaft erlernen die Teilnehmer, unter Anleitung des Trainers Herrn Sultani, die Grundlagen des Taekwondo. 
     Gleichzeitig gehen die SSG und das AEG in Bezug auf die Kooperationsform neue Wege, welche in zahlreichen Gesprächen zuvor sorgfältig eruiert und vorbereitet wurde. Die Taekwondo-AG findet nicht parallel zu den anderen Arbeitsgemeinschaften, welche dienstags ab 14:00 in der Schule angeboten werden, statt, sondern mittwochs von 14:45 - 15:30. Dadurch wird es Schülerinnen und Schülern des AEG ermöglicht an unterschiedlichen außerunterrichtlichen Veranstaltungen in der Woche, wenn gewünscht, teilzunehmen. 
     Diese erste Flexibilisierung des AG-Angebotes stellt künftig einen wichtigen Bestandteil der Kooperationen zwischen Verein und Schule dar und alle Entscheidungsträger, die am Zustandekommen der Taekwondo-AG beteiligt sind, unterstreichen die Chance der Angebotsausgestaltung, die sich der SSG  und dem AEG damit eröffnet.
 
 
Viel Erfolg und eine vertrauensvolle Zusammenarbeit wünscht,
 
Jens Canzler 
Ganztagskoordination