Radio einmal selbst gemacht

Klasse 9D Eins Live

Gestern am 25.06.2018 haben wir, die Klasse 9D  dem WDR einen Besuch abgestattet. Vor einem halben Jahr waren wir bereits einmal beim WDR, um uns die Produktion einer TV Sendung näher anzusehen und unsere eigene Sendung zu drehen. Doch diesmal drehte sich alles um das Thema Radio – passend zu unserem aktuellen Thema im Deutschunterricht.

Bevor es ans Produzieren ging, bekamen wir eine kurze Führung durch das 1 Live Studio. Dies gab uns einen Ausblick auf die kommenden 2 ½ Stunden Arbeit.

Nach der Führung durften wir dann unsere eigene Radiosendung produzieren. Dazu teilten wir die Klasse in die verschiedenen „Jobs“, wie Moderator, Musikredaktion oder der Technik ect. auf. Jede Gruppe recherchierte zu den vorher ausgewählten Themen und bereitete sich mit Hilfe von Karteikarten auf die Sendung vor. Dann ging es ans Aufnehmen.

Die Sendung dauerte ca. 15 Minuten und beinhaltete 5 Songs, eine Schaltung zu unserem Außenkorrespondent bei der WM in Russland, verschiedene Moderationen zum Thema Pop und Wetter, sowie ein Radiokollegengespräch zum Thema Jugendliche und Alkohol. Wir nahmen unsere Radiosendung insgesamt 2 mal auf.

Trotz anfänglicher Aufnahmeschwierigkeiten, die durch technische Probleme verursacht wurden, war unsere Sendung ein voller Erfolg und wir haben ein bunt durchmischtes Radioprogramm auf die Beine gestellt.

Das Endergebnis durften wir dann mit nach Hause nehmen.

 

Für die 9d

Katrin Nettekoven