1 20151205 162904

Am Wochenende (4. und 5. Dezember) haben sieben Schülerteams der Roboter AG des Albert-Einstein-Gymnasiums an einem Freundschaftswettbewerb in Weil der Stadt (Böblingen) teilgenommen. Es war das erste Turnier der diesjährigen RoboCup Saison und diente einer Standortbestimmung für die Teilnehmer. Viele Teams haben neue Roboter entwickelt oder die Roboter der Vorsaison verbessert. Nun galt es, die Neuerungen einem ersten ernsthaften Test zu unterziehen. Insgesamt nahmen an dem Turnier 167 Schülerinnen und Schüler in ca. 50 Teams teil.

Besonders erfolgreich waren die Teams des AEG in der Liga Soccer 1vs1 open. Die drei Teams belegten die Plätze 2, 3 und 4 und konnten somit 2 Pokale mitbringen. Nur ganz knapp (4: 5) unterlag dabei das Team „Return of the void“ (Marc Leibold und Felix Stach, EF) dem Team Bodenseeguppies des Bildungszentrums Markdorf am Bodensee in einem äußerst spannenden Endspiel.

1 20151205 115733                                     1 20151205 140047

 


1 20151205 162151

 

In der Liga Soccer open (2 vs 2) zeigte das Team des AEG Leoter Soccer, dass die beiden Roboter jetzt glücklicherweise schon den Weg zum Tor finden, allerdings ist liegt hier noch viel Arbeit vor dem Team: Sie unterlagen hier dem Team DTVM vom CJD Königswinter und belegten Rang 4 in ihrer Liga.

Besonders bemerkenswert waren auch unsere Neueinsteiger in der Rescue-Liga: Sie arbeiten erst seit Schuljahresbeginn an ihren Robotern und zeigten schon beachtliche Erfolge: Magdalena Escherich, Klasse 5d konnte bereits 135 Punkte erzielen, Mustafa-Kaya Kulagoglu, Klasse 7b sogar 230 Punkte. Die beiden waren jeweils alleine aus ihren Teams angereist und nutzten den Tag besonders intensiv zur Weiterarbeit und zu Verbesserungen. Mit diesen Erfahrungen dürften sie jetzt konstruktiv in ihren Teams weiterarbeiten.

Rescuer 

Rescueg

 

Das Team Leoter Rescue war zwar angereist, konnte aber nicht starten, da kurz vor dem Start leider einige Leitungen durchgeschmort waren und so schnell kein Ersatz zu organisieren war.

Fazit: Die Teams des AEG sind gut gerüstet für die kommende Saison, aber es bleibt auch noch einiges zu verbessern. Die nächsten Wettbewerbe sind im Januar (Freundschaftswettbewerb im Deutschen Museum Bonn) und der Qualifikationswettbewerb im Februar an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg.

 

Weitere Informationen zum Wettbewerb in Weil der Stadt: 

https://www.jkg-wds.de/9.RegRobWettWdS151205/Auswertung/gewinnerliste.php?Sprache=

und zum RoboCup 2016: 

https://rcj2016.de/